Samstag, 19. April 2014

Noch mehr badische Sponsoren...

Direkt gegenüber meinem Stammcafé ("einen Kaffee und eine Zigarette"), dem Café Isetta am Kolpingplatz, ist das "Schaufenster", das davon lebt, dass ich hier Briefumschläge für meine Büchersendungen kaufe. Julia Janositz und die kleine Andrea mit dem süßen Hund (oder ist es umgekehrt?) überließen mir eine Kladde, schließlich gibt es in Schwäbisch-Sibirien keinen Strom für meinen Laptop, und irgendwie müssen wir unsere Erlebnisse ja festhalten. Danke, Ihr Lieben.



Mein Apotheker, Dr. Martin Winterwerber am Kolpingplatz, meinte: "Ihr braucht was gegen den schlechten Wein (Kopfschmerztabletten), gegen zu fette Spätzle (Durchfalltabletten), gegen eine Schwaben-Allergie (Heuschnupfen-Tabletten, Nasenspray und Tempo-Taschentücher) sowie Pflaster und Verbandsmaterial (gegen renitente VFB-Fans), außerdem Blasen-Pflaster." Wozu wir letzteres benötigen, hat er nicht gesagt.

Schaufenster

Apotheke am Kolpingplatz






Und dann noch das Kartoffelbrot von Renate Schweizer. Lecker, lecker, lecker!

Kartoffelbrot für Tino und Matthias


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen